NaturRuh
am 12.04.2019

NaturRuh - eine neue Bestattungsform vom Bund deutscher Friedhofsgärtner!

Wir stehen kurz vor der Fertigstellung von unserem NaturRuh-Bereich.

Am Samstag den 18.Mai ist es soweit, dann werden wir in einer kleinen Feierstunde diese Bestattungsmöglichkeit der Öffentlichkeit vorstellen und somit ab dem Tag naturnahe Bestattungen anbieten.

Die Eröffnung beginnt um 12:30 Uhr mit dem Treffen an der Trauerhalle des Lippstädter Hauptfriedhof`s, von wo wir uns dann zu unserem neu gestalteten Bereich begeben.

Was ist eigentlich "NaturRuh"?

NaturRuh bietet naturnahe und würdevolle Bestattungen auf dem Friedhof und fördert die biologische Vielfalt. Farbenprächtige Stauden, Nahrungsquellen und Rückzugsmöglichkeiten für Tiere machen die Begräbnisstätte zu einem einmaligen Ort der Erinnerung. Bei einem NaturRuh Bereich handelt es sich um eine zusammenhängende Fläche mit integrierten Grabstätten.

NaturRuh Bereiche verstärken die ökologisch wertvolle Bedeutung von Friedhöfen:

Futterstellen und Nistkästen,Insektenhotels und Unterschlupfmöglichkeiten für Tiere - alles gefertigt aus natürlichen Werkstoffen - gehört zu den festen Bestandteilen von NaturRuh Bereichen.

Die mit Bedacht ausgewählten Pflanzenmischungen steigern die biologische Vielfalt zusätzlich. Die Bepflanzung bei NaturRuh ist farbenfroh und pflegeleicht. Wir Friedhofsgärtner wählen für die einzelnen Flächen standortgerechte Staudenmischungen aus. Die Mischungen sorgen für eine jahreszeitliche Blühabfolge, d.h. eine saisionale Wechselbepflanzung wie bei klassischen Gräbern gibt es nicht. Die gewählten Pflanzenmischungen entwickeln und regulieren sich weitgehend selbst. Dadurch strahlen NaturRuh bereiche eine Atmosphäre von Ursprünglichkeit und Natürlichkeit aus.

Ein weiterer Memoriam-Garten in Lippstadt
am 13.02.2019

Memoriam-Garten II

Seit Sommer 2018 haben wir den zweiten Memoriam-Garten zur Verfügung.

Seit Anfang diesen Jahres können wir sagen, diese Bestattungsform kommt richtg gut bei den Bürgern in Lippstadt an.Die bis zum heutigen Tag belegten und auch zum großen Teil reservierten Gräber (75 % )bestätigen uns das. Memoriam-Gärten werden immer mehr Raum auf den Friedhöfen bekommen. Es ist eine Bestattungsform, die es Angehörigen ermölicht in einem gepfegten Umfeld, seine Verstorbenen zu besuchen.

Wir vom Blumenhaus Klingler hoffen, dass es in Lippstadt möglich ist, diesen Weg der Memoriam-Gärten weiter zu gehen.